Back

Mental Health in der Schule

Warum "Mental Health in der Schule"?

Die Herausforderungen, vor denen Kinder und Jugendliche heute stehen, sind vielschichtig: von globalen Konflikten bis zu den Auswirkungen von Corona. Alarmierende Studien zeigen, dass aktuell 55 Prozent der Jugendlichen unter depressiven Verstimmungen leiden.

Unser Angebot GROW ist ein Programm, das darauf abzielt, das Wohlbefinden und die psychische Widerstandskraft der jungen Menschen durch präventive Bildungsmaßnahmen zu stärken. 

Speziell geschulte Trainer:innen vermitteln den Kindern und Jugendlichen altersgerecht die Grundlagen für glückliches, gelingendes Leben.

Wesentliche Ziele sind die Stärkung der Selbstwirksamkeit und der psychischen Widerstandskraft (Resilienz) der jungen Menschen; das bedeutet, dass sie nach einem Misserfolg die Kraft haben wieder aufzustehen, daraus zu lernen, daran zu wachsen.

Einfache, wirkungsvolle Übungen fördern ihre Beziehungsfähigkeit und ihr Mitgefühl für ein besseres Miteinander.

Selbstwirksame Kinder – glückliche Kinder!

 

Mit den KOPFGARTEN-Glücksworkshops befähigen Sie Ihre Schüler und Schülerinnen die Verantwortung fürs eigene Glück SELBST zu übernehmen.

Mögliche Formate:

  • 2 x 2 Einheiten Workshop, mit der Möglichkeit der Erweiterung um klassenspezifische Themen oder
  • Tagesworkshops oder
  • Jahresbegleitung als Glücksschule
  • SchILF
  • begleitender Elternabend

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Glückliche Kinder, glückliche Teenager, glückliche Menschen

  • lernen deutlich schneller, sind produktiver, flexibler und kreativer
  • sind hilfsbereiter, großzügiger und haben bessere Beziehungen
  • sind sich ihrer Ressourcen bewusst und können darauf zurückgreifen (Resilienz)
  • gehen besser mit Schwierigkeiten um
  • haben ein höheres Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl
  • haben ein besseres Immunsystem und sind körperlich gesünder