MENÜ SCHLIESSEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

KOPFGARTEN OG

Duftschmidgasse 2, 4020 Linz

  1. Anwendbarkeit der AGB

Die AGB regeln die Vertragsbeziehungen zwischen KOPFGARTEN OG und dem / der Teilnehmer*in an Veranstaltungen und dem Ausbildungsprogramm der KOPFGARTEN OG, soweit zwischen den Vertragsparteien nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der KOPFGARTEN OG erklärt sich der/die Teilnehmer*in ausdrücklich mit den AGB einverstanden.

  1. Gegenstand

KOPFGARTEN OG bietet Veranstaltungen und modulare Ausbildungsprogramme im Bereich Mental- und Glückstraining an und vermittelt allgemeingültige Inhalte in dieser Thematik. Der/die Teilnehmer*in nimmt zur Kenntnis, dass das Angebot der KOPFGARTEN OG ausschließlich Lehrveranstaltungen bietet, die kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung sind.

Die/der Teilnehmer*in erklärt mit der verbindlichen Anmeldung, dass sie/er geistig und körperlich gesund ist und selbstverantwortlich an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Das Erreichen eines Erfolges hängt wesentlich von der eigenverantwortlichen und aktiven Mitarbeit des/der Teilnehmer*in ab und kann von der KOPFGARTEN OG nicht garantiert werden.

  1. Vertragsabschluss

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt ausschließlich schriftlich, ist erst mit Bestätigung der Teilnahme durch die KOPFGARTEN OG und Überweisung der Kursgebühr durch den/die Teilnehmer*in gültig und kann ohne ausdrückliche Zustimmung der KOPFGARTEN OG nicht auf andere Personen übertragen werden.

Wenn nicht anders angegeben, gilt eine Mindestanwesenheit von 80 % der jeweiligen Veranstaltungszeiten als Voraussetzung für die erfolgreiche Absolvierung und die Ausstellung einer Teilnahmebestätigung bzw. eines Lehrgangszertifikates.

  1. Preisstellung

Der Leistungspreis ist immer in Euro angegeben und enthält die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer.

Im Zweifel oder bei widersprüchlichen Angaben, gilt immer der auf www.kopfgarten.at für die jeweilige Veranstaltung angegebene Preis.

Der Veranstaltungspreis bezieht sich auf die in der Veranstaltungsbeschreibung explizit angeführten Leistungen. Die Veranstaltungspreise decken weder Nächtigung noch Verpflegung der Teilnehmer*innen, es sei denn, in der Veranstaltungsbeschreibung ist explizit eine davon abweichende Ausnahme geregelt.

Der Leistungspreis ist vom Teilnehmer, der Teilnehmerin sofort nach Erhalt der Zahlungsaufforderung ohne Abzug an das von der KOPFGARTEN OG genannte Konto zu überweisen.

 

  1. Zahlungsverzug

Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen behält sich die KOPFGARTEN OG die Einleitung eines Mahnverfahrens zur Eintreibung offener und unbezahlter Rechnungs- oder Teilbeträge vor. Für den Fall eines Zahlungsverzuges durch den/die Teilnehmer*in stellt die KOPFGARTEN OG zusätzlich zum offenen Betrag Mahn- und Inkassospesen in Höhe von 25 € pro Mahnung in Rechnung. Die KOPFGARTEN OG behält sich die Geltendmachung eines allfälligen darüber hinaus gehenden Schadens ausdrücklich vor.

  1. Stornobedingungen

Bei Stornierung der Anmeldung oder der Teilnahme durch den/die Teilnehmer*in werden bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung 10%, ab 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung 50 % und ab 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung 100% der Teilnahmegebühr von der KOPFGARTEN OG einbehalten, sofern der/die Teilnehmer*in keine/n Ersatzteilnehmer*in stellt. Diese/r Ersatzteilnehmer*in hat der Zielgruppe der Veranstaltung zu entsprechen.

Bei Ausfall oder Absage der Veranstaltung durch die KOPFGARTEN OG wird der bereits bezahlte Kursbeitrag erstattet, nicht jedoch allfällige andere Aufwendungen des Teilnehmers, der Teilnehmerin.

  1. Änderungen im Veranstaltungsprogramm

Die KOPFGARTEN OG behält sich Änderungen von Kurszeiten, Kursdauer, Terminen, Seminarorten, Trainer*innen sowie Verschiebungen im Ablaufplan von Lehrgängen und Veranstaltungen vor. Dem/der Teilnehmer*in erwächst dadurch kein Recht zum Rücktritt vom Lehrgang oder der Veranstaltung noch zur Minderung der Lehrgangs- bzw. Veranstaltungspreise.

Der/die Teilnehmer*in kann für allfällige Nachteile, die ihm/ihr aus solchen Änderungen entstehen, von der KOPFGARTEN OG weder Haftung noch Schadenersatz oder sonstige Abgeltungen verlangen.

  1. Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der KOPFGARTEN OG erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung und Gefahr der Teilnehmer*innen. Die KOPFGARTEN OG, die jeweilige Kursleitung und/oder Trainer*innen und Hilfspersonal übernehmen keine Haftung für Folgen von Unfällen, Erkrankungen, Verletzungen oder wie immer geartete Personen-, Sach-, Vermögens- oder Folgeschäden, die im Rahmen von Veranstaltungen oder Veranstaltungspausen entstehen.

Der/die Teilnehmer*in kann keine wie auch immer gearteten Regressforderungen an die KOPFGARTEN OG stellen.

  1. Ausschluss von Veranstaltungen

Ein/e Teilnehmer*in der/die im Rahmen einer Veranstaltung durch sein oder ihr Verhalten den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung stört oder gefährdet, kann durch die KOFGARTEN OG oder deren Beauftragten von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Ersatz des Veranstaltungspreises besteht in diesem Fall nicht.

  1. Urheberrechtlicher Schutz

Der/die Teilnehmer*in erwirbt mit der Teilnahme an der Veranstaltung und/oder dem Erwerb der Veranstaltungsunterlagen keinerlei Rechte am Werk. Sämtliche Veranstaltungsunterlagen, die dem/der Teilnehmer*in von der KOPFGARTEN OG zugänglich gemacht werden, dürfen – auch nicht auszugsweise – ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der KOPFGARTEN OG weder digital noch auf anderem Wege, weder entgeltlich, noch unentgeltlich vervielfältigt oder veröffentlicht oder Dritten in irgendeiner Art und Weise zugänglich gemacht werden. Das Urheberrecht verbleibt in allen Fällen bei der KOPFGARTEN OG.

  1. Verbot von Foto-, Audio- und Videoaufzeichnungen

Sämtliche Foto-, Audio- oder Videoaufzeichnungen durch Teilnehmer*innen sind unzulässig.

  1. Schlussbestimmungen

Änderungen des Vertrages und Abweichungen von diesen AGB bedürfen der Schriftform; ebenso ein Abgehen von dieser Formerfordernis. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Sollten Teile dieser AGB, einschließlich dieser Klausel, unwirksam sein oder in Zukunft unwirksam werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Teile unberührt. Für jene unwirksamen oder unwirksam gewordenen Teile wird die KOPFGARTEN OG dann eine wirksame Regelung in Kraft setzen, die den inhaltlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen der unwirksam gewordenen Regelung möglichst nahe kommt.

 

 

Teilnahmebedingungen [für alle Veranstaltungen ausgenommen Vorträge]

Anmeldung

Anmeldungen, Umbuchungen sowie Stornierungen zu Veranstaltungen werden nur schriftlich per E-Mail oder über das Anmeldeformular auf der Webpage entgegengenommen. Der Seminarplatz ist erst mit Eingang der Zahlung des Kursbetrages und Bestätigung der KOPFGARTEN OG gesichert.

Anmeldeschluss zu den jeweiligen Veranstaltungen bis spätestens eine Woche vorher.

Anmeldevoraussetzung

Die/der Teilnehmer*in erklärt mit der verbindlichen Anmeldung, dass sie/er geistig und körperlich gesund ist und selbstverantwortlich am Veranstaltung teilnehmen kann.

Veranstaltungsort

Die Details zum im Veranstaltungsprogramm genannten Veranstaltungsort werden bis eine Woche vor Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anwesenheitspflicht und Erlangung des Zertifikats

Es gelten folgende Voraussetzungen zur Erlangung des Zertifikates „Glückstrainer*In“:

Module 1 bis 6: Mindestanwesenheit von 80 %

Modul 7: verpflichtende Teilnahme

Versäumte Module 1 bis 6 können vor der verpflichtenden Teilnahme an Modul 7 nur nach Maßgabe vorhandener Möglichkeiten nachgeholt oder eingearbeitet werden. Es besteht keine Garantie, dass eine Nachholmöglichkeit gegeben ist. Im Einzelfall wird sich die KOPFGARTEN OG um eine kulante Lösung bemühen.

Stornobedingungen

Bei Stornierung der Anmeldung oder der Teilnahme durch den/die Teilnehmer*in werden ab 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung 50 %, ab 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung 100% der Teilnahmegebühr von der KOPFGARTEN OG einbehalten, sofern der/die Teilnehmer*in keine/n Ersatzteilnehmer*in stellt. Diese/r Ersatzteilnehmer*in hat der Zielgruppe der Veranstaltung zu entsprechen. Die KOPFGARTEN OG behält sich das Recht vor, benannte Ersatzteilnehmer*innen abzulehnen.

Bei Ausfall oder Absage der Veranstaltung durch die KOPFGARTEN OG wird der bereits bezahlte Kursbeitrag erstattet, nicht jedoch allfällige andere Aufwendungen des Teilnehmers, der Teilnehmerin.

Änderungen im Veranstaltungsprogramm

Die KOPFGARTEN OG behält sich Änderungen von Kurszeiten, Kursdauer, Terminen, Seminarorten, Trainer*innen sowie Verschiebungen im Ablaufplan von Lehrgängen und Veranstaltungen vor. Dem/der Teilnehmer*in erwächst dadurch kein Recht zum Rücktritt vom Lehrgang oder der Veranstaltung noch zur Minderung der Lehrgangs- bzw. Veranstaltungspreise.

Der/die Teilnehmer*in kann für allfällige Nachteile, die ihm/ihr aus solchen Änderungen entstehen, von der KOPFGARTEN OG weder Haftung noch Schadenersatz oder sonstige Abgeltungen verlangen.

Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Für diese Veranstaltung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingung (AGB) der KOPFGARTEN OG.